Sonntag, 30. Juli 2017

Kirsch-Zwetschgenkuchen ohne Ei

Sonntag, 30. Juli 2017




... aber mit extra vielen Streuseln. Ich hatte zu wenig Zwetschgen aber noch haufenweise Kirschen im Kühlschrank. Warum also nicht miteinander kombinieren? Mit Streuseln schmeckt ja sowieso jeder Kuchen.

Zutaten:
für den Teig
- 500 g Mehl
- 250 g Zucker
- 2 EL Rapsöl
- 250 g Butter
- 3 EL Milch
- 1 Pckg. Vanillezucker
- 2 TL Backpulver
- 1 TL Zimt
für den Belag
- 400 g Zwetschgen
- 300 g Kirschen

Mehl mit Zucker, Vanillezucker und Backpulver mischen. Weiche Butter, Öl und Milch hinzufügen und zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Eine Springform mit 2/3 des Teiges auskleiden und einen Rand hochziehen. Kirschen und Zwetschgen waschen, entsteinen und jeweils die Hälften auf den Teig legen. Mit etwas Zucker (und, wer mag, Zimt) bestreuen.
Zum restlichen Teig Zimt hinzufügen, nochmal durchkneten und als Streusel über das Obst streuen. Bei 180 °C Ober-/Unterhitze auf mittlerer Schiene 35 Minuten backen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Salzkaramell & Süßkartoffeln © 2015