Freitag, 14. April 2017

Sommerliche Zitronenkekse

Freitag, 14. April 2017



Osterbäckerei kann ja jeder. Ich bin aber schon so in Sommerlaune, dass ich die Häschen und Küken übersprungen und direkt mit dem Backen sommerlicher Kekse begonnen habe. Flamingo, Palme und Co. erinnern mich an heiße Tage und kühles Wasser. Hach, wär das jetzt schön!

Zutaten:
für den Teig
- 200 g Mehl
- 1 gestr. TL Backpulver
- 1 Pckg. Vanillepuddingpulver
- 125 g Zucker
- 1 Pckg. Vanillezucker
- 1 Prise Salz
- geriebene Schale von 1 Zitrone
- 1 Ei
- 125 g weiche Butter
für den Zuckerguss
- 200 g Puderzucker
- ca. 5 TL Wasser
- Lebensmittelfarben

Mehl mit Backpulver mischen. Die übrigen Zutaten hinzufügen und alles zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Diesen auf bemehlter Arbeitsplatte etwa 4 mm dick auswellen, die Figuren ausstechen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Bachblech legen. Bei 180° Ober-/Unterhitze etwa 10 Minuten backen.
Die Plätzchen abkühlen lassen. Währenddessen Puderzucker mit Wasser glatt rühren, bis eine cremige, weiße Glasur entsteht. In unterschiedliche Schüsseln füllen und nach Belieben mit Lebensmittelfarben (ich nehme Pulver bzw. Granulat) einfärben.
Die Kekse damit glasieren und gut trocknen lassen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Salzkaramell & Süßkartoffeln © 2015