Montag, 1. August 2016

Tomatentarte mit Ziegenfrischkäse

Montag, 1. August 2016




Endlich gibt es wieder Tomaten aus dem eigenen Garten! Und wie könnte man die besser verarbeiten, als in einer saftigen Tarte? Das Rezept habe ich auf Katharinas Blog gefunden, allerdings konnte ich keinen Ziegenkäse finden und habe daher Ziegenfrischkäse genommen. Auch die Senfmenge habe ich etwas reduziert, da mir der Senf sonst zu dominant wäre. Ich präsentiere euch das Rezept hier also in etwas abgewandelter Form.

Zutaten:
für den Teig
- 220 g Mehl
- 125 g Butter
- 1 Ei
- 1 TL Salz
- 2 EL kaltes Wasser
für den Belag
- 300 g Cocktailtomaten
- 150 g Ziegenfrischkäse
- 1 EL Senf
- 2 EL gehackte Kräuter (Basilikum, Oregano, Schnittlauch)
- Olivenöl
- 2 EL Honig
- Salz und Pfeffer

Aus den Zutaten einen glatten Teig kneten. Eine gefettete Tarte- oder Springform damit auslegen. Dünn mit Senf bestreichen. Den Ziegenfrischkäse mit einem Teelöffel portionsweise auf dem Teig verteilen, nach Belieben noch etwas verstreichen. Etwas Frischkäse aufheben und später noch über den Tomaten verteilen.
Die Tomaten waschen und halbieren. Mit Kräutern, 1 EL Olivenöl, Pfeffer und Salz würzen. Auf den Teig schütten und gleichmäßig verteilen. Den Honig gleichmäßig darüber geben. Bei 215° Ober-/Unterhitze ca. 35 Minuten backen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Salzkaramell & Süßkartoffeln © 2015