Samstag, 30. Juli 2016

Rosinen-Hefeschnecken

Samstag, 30. Juli 2016




Für diese einfachen aber saftigen Rosinenschnecken nimmt man das Teigrezept der Apfel-Zimtschnecken und ändert eigentlich nur die Füllung ab.

Zutaten:
für den Teig
- 500 g Mehl
- 1 Prise Salz
- 1/2 Würfel Frischhefe
- 200 ml Milch
- 1 TL Kardamom
- 2 Eier
- 50 g weiche Butter
- 50 g Zucker
für die Füllung
- 100 g klein gehackte Rosinen
- 3 EL Aprikosenmarmelade
für den Guss
- 50 g Puderzucker
- Saft 1/2 Zitrone

Mehl in eine Schüssel geben, Salz und Kardamom hinzufügen. Milch leicht erwärmen, Zucker einrühren und die Hefe hinein bröckeln. Zum Mehl gießen. Die beiden Eier und die weiche Butter hinzufügen und alles zu einem glatten, geschmeidigen Teig kneten. Mit einem feuchten Küchentuch abgedeckt 1 Stunde gehen lassen.
Rosinen klein hacken. Den Teig zu einem großen Rechteck auswellen und mit der leicht erwärmten Aprikosenmarmelade bestreichen. Die Rosinen gleichmäßig darauf verteilen und den Teig von der langen Seite her aufrollen. Ca. 2 cm dicke Schnecken herunter schneiden und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Bei 180° Ober-/Unterhitze etwa 25 Minuten backen.
Puderzucker mit Zitronensaft verrühren und die noch heißen Rosinenschnecken damit beträufeln.
Am besten lauwarm genießen!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Salzkaramell & Süßkartoffeln © 2015