Samstag, 4. Juni 2016

Chocolate Fudge Muffins mit Erdbeeren

Samstag, 4. Juni 2016



Obwohl die Erdbeerzeit schon eine Weile angefangen hat, bin ich bisher nicht dazu gekommen ein neues Rezept auszuprobieren. Außerdem fällt meine Wahl dann meistens doch auf einen eher klassischen Erdbeerkuchen mit Pudding. Heute darf es aber mal deutlich mächtiger und süßer werden - mit saftigen Schokomuffins (die bei mir der Osterhasen-Verwertung dienten).

Zutaten:
für den Teig
- 180 g Mehl
- 20 g Kakaopulver
- 80 g Zucker
- 125 g weiche Butter
- 1 Eigelb
- 1 Prise Salz
für die Füllung
- 300 g Schokolade (Vollmilch ist sehr süß, etwas herber ist Zartbitter)
- 400 g Sahne
- 50 g weiche Butter
- 30 g Zucker
- 1 Pckg. Vanillezucker
- 2 Eier
für den Belag
- 300 g Erdbeeren

Mehl mit Kakao vermischen. Zucker, Butter, Eigelb und Salz hinzufügen und mit dem Knethaken zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Die 12 Mulden einer Muffinform gut einfetten oder mit Muffinförmchen auslegen. Aus dem Teig 12 Kugeln formen, auf der bemehlten Arbeitsfläche platt drücken und die Förmchen damit auslegen. Muffinform in den Kühlschrank stellen.
Für die Füllung die Sahne leicht erhitzen und die Schokolade darin schmelzen. Butter schaumig rühren und mit Zucker, Vanillezucker und den Eiern gut vermischen. Die Schokosahne dazugießen und alles gründlich verrühren.
Die Füllung gleichmäßig auf die Mulden verteilen und bei 180° Ober-/Unterhitze 35 Minuten backen.
Danach vollständig erkalten lassen und mit Erdbeeren belegen.
Salzkaramell & Süßkartoffeln © 2015