Sonntag, 6. März 2016

Kleine Zitronentarte

Sonntag, 6. März 2016


 
Letztes Wochenende habe ich zum Tapas-Abend eingeladen und nach einer passenden Nachspeise gesucht. Crema Catalana fand ich zu langweilig und dachte, dass ein fruchtiges Dessert wie diese Tarte au citron mit Vanilleeis den passenden Abschluss schafft. Sie ist in einer 18cm-Springform gebacken.

Zutaten:
für den Teig
- 125 g Mehl
- 65 g Butter
- 1 Ei
- 1 Prise Salz
- 25 g Zucker
für den Belag
- 1 Zitrone
- 1 Ei
- 40 g Zucker
- 65 g Schmand
- Vanilleeis

Mehl mit Butter, Ei, Salz und Zucker zu einem geschmeidigen Teig kneten. Zu einer Kugel formen und 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.
Die Schale der Zitrone abreiben, eine Hälfte der Zitrone auspressen. Das Ei cremig aufschlagen und den Zucker einrieseln lassen. So lange rühren bis eine cremige Masse entsteht. Zitronensaft und -schale hinzufügen und auch den Schmand unterrühren.
Eine gefettete Springform mit dem Teig auskleiden, mit der Gabel einstechen und bei 200° Ober-/Unterhitze auf mittlerer Schiene 15 Minuten vorbacken.
Dann die Form aus dem Ofen nehmen, den Belag darauf gießen und bei nur noch 180° etwa 20 Minuten fertig backen.
Abkühlen lassen und mit Vanilleeis servieren.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Salzkaramell & Süßkartoffeln © 2015