Sonntag, 7. Februar 2016

Waffeln ohne Butter

Sonntag, 7. Februar 2016



Es gibt doch kaum etwas Schöneres, als am trüben Sonntagmorgen von frischem Waffelduft geweckt zu werden. Da mir Waffeln oft zu fettig sind, habe ich dieses Mal eine Variante ohne Butter und mit frischem Quark ausprobiert. Mit etwas Vanille verfeinert und mit Puderzucker bestäubt, sind diese Vanille-Quark-Waffeln ein (kalorienreduzierter) Traum.

Zutaten: (für ca. 10 Stück)
- 180 g Mehl
- 2 Eier
- 100 g Zucker
- 1/2 TL gemahlene Vanilleschote
- 250 g Quark
- 180 ml Milch
- 1 TL Backpulver
- 1 Prise Salz

Die Eier trennen. Das Eiweiß steif schlagen. Eigelbe mit Zucker und Milch mischen. Quark hinzufügen und alles glatt rühren. Die gemahlene Vanilleschote und das Salz hinzufügen. Mehl mit Backpulver mischen, darüber geben und alles zu einem geschmeidigen Teig verrühren. Zum Schluss den Eischnee unterheben. Das vorgeheizte Waffeleisen mit etwas Rapsöl fetten und goldbraune Waffeln ausbacken. Nach Bedarf mit Puderzucker bestreuen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Salzkaramell & Süßkartoffeln © 2015