Mittwoch, 23. Dezember 2015

Englischer Teestollen

Mittwoch, 23. Dezember 2015




Eigentlich ist dieses Rezept von den Zutaten her einem Christstollen sehr ähnlich. Allerdings ohne Hefe. Man macht hierfür nur einen einfachen Rührteig, mischt Orangeat, Zitronat und Rosinen dazu, backt den Stollen fertig und packt ihn gut ein. Er sollte vor dem Anschnitt 1 Woche ziehen, man kann ihn aber auch mal am Tag vorher backen, wenn man spontan zu Kaffee und Kuchen eingeladen wird.
Das Rezept stammt übrigens aus einem fast 100 Jahre alten Backbuch.

Zutaten:
- 190 g Butter
- 250 g Mehl
- 250 g Zucker
- 250 g Rosinen
- 60 g Orangeat
- 60 g Zitronat
- Abrieb von 1/2 Zitrone
- 1 EL Kirschwasser
- 3 Eigelb
- 5 Eiweiß
für die Glasur
- etwas Butter
- Puderzucker

Weiche Butter mit Zucker und den Eigelben cremig rühren. Zitronenabrieb, Orangeat, Zitronat, Kirschwasser und Rosinen hinzufügen und verrühren. Eiweiß steif schlagen und zusammen mit dem Mehl zur Teigmasse geben. Alles gut miteinander vermischen und in eine gefettete, gemehlte Kastenform füllen.
Bei 150° Ober-/Unterhitze 70 - 90 Minuten backen. Danach den heißen Stollen noch mit Butter bestreichen und kräftig mit Puderzucker überziehen.

1 Kommentar:

  1. Hmmm eine schöne Idee für einen fixen Stollen, der schaut wirklich sehr lecker aus! :-)

    Hab noch schöne Weihnachtstage!

    Viele liebe Grüße aus dem Gemüseregal
    Franzi

    AntwortenLöschen

Salzkaramell & Süßkartoffeln © 2015