Mittwoch, 11. November 2015

Gezuckerte Marzipankissen

Mittwoch, 11. November 2015




Diese Plätzchen kommen genau dann richtig, wenn man kurz vor Weihnachten feststellt, dass man nichts zu verschenken hat. Sie sind ganz leicht und schnell gemacht, schmecken fluffig und haben dank Marzipan und Orangen eine recht weihnachtliche Note.

Zutaten:
für den Teig
- 300 g Mehl
- 100 g Puderzucker
- 200 g Butter
- 2 Eier
- 1 Prise Salz
für die Füllung
- 300 g Marzipan
- 2 EL Rum
- 1 EL Orangenaroma
- 2 EL Orangensaft
- Puderzucker zum Bestäuben

Mehl, Puderzucker, Butter, 2 Eigelbe (die beiden Eiweiße beiseite stellen!) und Salz zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Den Teig 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.
Für die Füllung Marzipan in möglichst kleine Stücke schneiden. Mit den Eiweißen, Rum, Orangenaroma und Orangensaft auf höchster Stufe mit dem Rührgerät zu einer cremigen Masse verarbeiten.
Den Teig in 4 möglichst gleiche Teile teilen, zur Rollen formen und diese etwa 3 mm dick und 7 cm breit auswellen. Mit einem Löffel die Marzipanmasse möglichst gleichmäßig auf den Teigplatten verstreichen. Der Länge nach aufrollen und in ca. 1,5 cm breite Stücke schneiden. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und bei 180° Ober-/Unterhitze 12 Minuten goldgelb backen.
Auskühlen lassen und ordentlich mit Puderzucker bestäuben.

Kommentare:

  1. Die Kekse klingen köstlich, danke für die tolle Inspiration!
    Liebe Grüsse,
    Krisi

    AntwortenLöschen

Salzkaramell & Süßkartoffeln © 2015