Montag, 26. Oktober 2015

Flammkuchen mit Feigen & Flammkuchen mit Speck

Montag, 26. Oktober 2015




Herbst heißt Flammkuchen. Am besten mit Süßmost. Klassisch mit Speck und Zwiebeln. Oder in einer ausgefalleneren Variante mit Feigen, Ziegenkäse und Honig. Da ich mich nicht entscheiden konnte, gab es beide auf einmal.

Zutaten:
- 2 Rollen fertigen Hefeteig (oder selbst gemacht nach diesem Rezept)
für den Belag
- 4 Feigen
- 100 g Ziegenkäserolle
- 1 Becher Schmand
- 1 rote Zwiebel
- 1 TL Kräuter
- 80 g Speckwürfel
- Honig
- Pfeffer & Salz
- Schnittlauch nach Belieben

Den Hefeteig auf je ein Backblech ausbreiten und mit der Gabel einstechen. Schmand mit Kräutern verrühren und leicht pfeffern und salzen. Die beiden Hefeteigplatten damit einstreichen. Die Feigen waschen, in Scheiben schneiden und auf einem Teig verteilen. Die Hälfte der roten Zwiebel in halbe Ringe schneiden und zusammen mit dem Ziegenkäse auf den Feigen verteilen.
Die andere Zwiebelhälfte in Würfel schneiden und mit dem Speck auf der zweiten Teigplatte verteilen. Mit Pfeffer und Salz würzen und beide Flammkuchen bei 200° Ober-/Unterhitze ca. 15 Minuten im Ofen backen. Auf den noch heißen Feigen-Flammkuchen Honig geben. Zum Speck-Flammkuchen passt frischer Schnittlauch.
Beide Flammkuchen sofort servieren.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Salzkaramell & Süßkartoffeln © 2015