Sonntag, 11. Oktober 2015

Buchteln mit Zwetschgen

Sonntag, 11. Oktober 2015



Buchteln (auch Rohrnudeln genannt) sind eine der Süßspeisen, die mich am meisten an Kaffee&Kuchen-Nachmittage bei Oma und Opa erinnern. Fluffiger Hefeteig trifft auf leckere Füllungen. Oder auf keine Füllung und dafür selbstgemachte Marmelade und Nutella. Vor 5 Jahren habe ich hier schon mal die Buchteln mit Schokofüllung vorgestellt, heute sollte es die fruchtigere Variante sein.

Zutaten:
für den Teig
- 500 g Mehl
- 1 Pckg. Trockenhefe
- 200 ml Milch
- 80 g Puderzucker
- 1 Prise Salz
- 80 g Butter
- 2 Eier
- Abrieb von 1/2 Zitrone
- 1/2 TL Zimt
- 1/2 TL Kardamom
für die Füllung
- 12 Zwetschgen
- 1 TL Zucker
- 1/2 TL Zimt
- nach Belieben etwas Butter

Das Mehl in eine große Schüssel geben. Milch mit Butter in einem Topf erwärmen. Puderzucker und Hefe dazugeben und verrühren. Dann Eier, Salz, Zitronenabrieb, Zimt und Kardamom hinzufügen und alles gut verquirlen. Die Masse zum Mehl gießen und daraus einen geschmeidigen, glatten Teig kneten. Mit einem feuchten Tuch abgedeckt 1 Stunde gehen lassen.
Währenddessen die Zwetschgen entsteinen und mit Zucker und Zimt mischen.
Nach der Gehzeit aus dem Teig 12 gleich große Kugeln formen, platt drücken und jeweils eine Zwetschge darin einwickeln. Einen Springformboden mit Backpapier auskleiden und die 12 Teigkugeln in kleinem Abstand hinein setzen. Je eine dünne Scheibe Butter auf die Kugeln legen.
Nochmal mit einem Tuch abdecken und 30 Minuten gehen lassen. Währenddessen den Ofen auf 180° Ober-/Unterhitze vorheizen und nach der Gehzeit die Buchteln 25 Minuten auf mittlerer Schiene backen.
Nach dem Abkühlen mit Puderzucker bestreuen.

1 Kommentar:

  1. Mhmm so köstlich, wie gerne würde iich jetzt so eine Buchtel essen=)
    Liebe Grüsse,
    Krisi

    AntwortenLöschen

Salzkaramell & Süßkartoffeln © 2015