Sonntag, 19. April 2015

Schnelle Quarkbrötchen

Sonntag, 19. April 2015




Falls es euch auch ab und zu so geht wie mir, dass ihr nämlich sonntags Hunger auf frische Brötchen aber keine Lust auf den Gang zum Bäcker habt, kommt hier das ultimativ rettende Brötchen-Rezept.

Zutaten: (für 8 Stück)
- 250 g Quark (ich habe den 0,2%igen genommen, es geht aber jeder andere)
- 2 Eier
- 25 g Zucker
- 1 Pckg. Vanillezucker
- 1/2 TL Salz
- 250 g Mehl
- 1 Pckg. Backpulver
- Abrieb von 1/2 Zitrone
- 2 EL Milch

Den Quark mit den Eiern cremig rühren. Zucker, Vanillezucker und Salz hinzugeben und alles zu einer glatten Masse verrühren. Mehl mit Backpulver und Zitronenabrieb mischen. Mit dem Knethaken unter die Quarkmasse kneten, bis ein gleichmäßiger Teig entsteht. Dass dieser etwas klebrig ist, darf euch nicht verwundern.
Mit zwei Esslöffeln 8 Häufchen formen und in genügend großem Abstand auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen. Bei 200° Ober-/Unterhitze auf der mittleren Schiene ca. 20 Minuten backen. 5 Minuten vor Ende der Backzeit die Brötchen kurz aus dem Ofen nehmen und mit der Milch bepinseln.
Natürlich kann man in die Brötchen noch Rosinen, Schokotropfen, usw. einarbeiten.

Kommentare:

  1. Das hört sich echt lecker an :) Vielen Dank für dein Tipp mit den Linkwithin auf der Startseite. Ich habe es jetzt so codiert das es nur noch beim ganzen Post auftaucht. Sieht es jetzt überichtlicher aus?

    Liebe Grüße Rabea <3
    http://www.rabeasbeautytipps.com/

    AntwortenLöschen
  2. Das ist das perfekte Rezept für mich. Ich liebe es am Wochenende Brötchen zu essen, doch meistens sind bei uns alle zu faul welche zu holen. Das Rezept werde ich auf jeden Fall demnächst mal testen, dass ich für die Notsituation gewappnet bin haha :)

    Liebe Grüße :)
    http://measlychocolate.blogspot.de

    AntwortenLöschen

Salzkaramell & Süßkartoffeln © 2015