Dienstag, 14. April 2015

Gefüllte Paprika

Dienstag, 14. April 2015


Ich weiß nicht, wann ich zum letzten Mal gefüllte Paprika gegessen habe. Irgendwie gehörte dieses Gericht nie zu meinen Favoriten. Als ich letzte Woche aber an Spitzpaprika vorbei lief, wollte ich es einfach nochmal probieren. Und war ziemlich begeistert.

Zutaten:
- 7-8 Spitzpaprika
- 300 g Rinderhackfleisch
- 2 EL Olivenöl
- 100 g geriebener Käse
- 50 g Karotten
- 50 g Erbsen
- 1 Zwiebel
- 200 ml passierte Tomaten
- Schnittlauch
- Petersilie

Die Paprika längs aufschneiden und die Kerne entfernen. Nebeneinander in eine Auflaufform legen und 50 g vom geriebenen Käse gleichmäßig in die Paprika füllen.
Zwiebeln in kleine Würfel schneiden und in etwas Olivenöl glasig garen. Das Hackfleisch dazugeben und braten bis es grau ist. Karotten klein schneiden und mit den Erbsen zum Hackfleisch hinzufügen. Mit den passierten Tomaten ablöschen und etwas köcheln lassen. Dann mit Pfeffer, Chiligewürz und Salz würzen sowie Schnittlauch und Petersilie nach Belieben zugeben. Die Paprika mit der Masse füllen und am Ende mit dem restlichen Käse bestreuen.
Bei 190° Ober-/Unterhitze auf der untersten Schiene 20 Minuten backen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Salzkaramell & Süßkartoffeln © 2015