Sonntag, 8. März 2015

Focaccia mit Zwiebeln und Emmentaler

Sonntag, 8. März 2015

Sobald das Wetter längere Zeit schön ist, möchte ich unbedingt den Grill anwerfen, leckeres Gemüse und Fleisch grillen und Nudelsalat essen. Da es heute leider dafür doch zu kalt ist, gibt es Antipasti und italienische Leckereien. Passend dazu habe ich mich heute an einem neuen Focaccia-Rezept versucht.

Zutaten:
für den Teig
-  500 g Mehl (405er oder 550er)
- 1 Pckg. Trockenhefe oder 1/2 Würfel Frischhefe
- 275 ml Wasser
- 5 EL Olivenöl
- 1 TL Salz
- 1 TL Zucker
- 1 TL Kräuter
für den Belag:
- 3 mittelgroße Schalotten
- 2 EL Olivenöl
- 50 g geriebenen Emmentaler

Zucker und Hefe im lauwarmen Wasser auflösen. Das Mehl in eine Schüssel geben und Salz dazugeben. Die Zucker-Hefe-Mischung gleichmäßig darauf gießen. Olivenöl und Kräuter dazugeben und alles zu einem geschmeidigen Teig kneten.
1 Stunde an einem warmen Ort gehen lassen.
Dann den Teig noch einmal gut durchkneten (mit den Händen) und 4 Stücke abteilen. Diese ca. 0,5 cm dick auswellen und mit Olivenöl bestreichen. Die Schalotten in feine Scheiben schneiden und darauf verteilen. Zum Schluss den Käse gleichmäßig darauf streuen und alles bei 220° Ober-/Unterhitze 20 Minuten backen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Salzkaramell & Süßkartoffeln © 2015