Dienstag, 6. Januar 2015

Hefezopf mit Zimt-Zucker-Quark-Füllung

Dienstag, 6. Januar 2015


Habe ich schon mal erwähnt, dass ich Hefeteig vergöttere? So vielfältig ist kaum ein anderer Teig und ich finde es ganz schön, dass man sich durch die vergleichbar lange Arbeitszeit (das Gehen des Teiges eingerechnet) ganz bewusst mit dem Backen beschäftigt. Man muss schließlich schon ein bisschen auf das tolle Gebäck warten, bis es fertig ist. Aber: Vorfreude ist ja die schönste Freude. Heute gibt's deshalb von mir einen wunderbar saftigen Hefezopf mit Quarkfüllung. Im Winter passt die Zimtkomponente noch recht gut, im Frühjahr/ Sommer werde ich das Zimt aber wohl eher durch geriebene Zitronenschale ersetzen.

Zutaten:
für den Teig
- 500 g Mehl
- 1 Pckg. Trockenhefe
- 3 g Salz
- 60 g Zucker
- 75 g Butter
- 1 Ei
- 100 ml Milch
- 100 ml Wasser
- abgeriebene Schale 1/2 Zitrone
für die Füllung
- 200 g Quark
- 50 g Zucker
- 1 TL Zimt

Wasser und Milch leicht erwärmen. Zucker und Hefe einrühren. Mit der abgeriebenen Zitronenschale und dem Ei kräftig verquirlen. Masse zum Mehl geben. Die zimmerwarme Butter in kleine Stücke schneiden und mit dem Salz zur Mehl-Milch-Mischung hinzufügen. Alles zu einem glatten, geschmeidigen Teig verkneten. Diesen an einem warmen Ort 1 Stunde gehen lassen.

Nachdem der Teig gegangen ist, wird er zu einer rechteckigen, 1 cm dicken Fläche ausgewellt. Quark mit Zucker und Zimt mischen und gleichmäßig auf dem Teig verteilen. Von der langen Seite her aufrollen und die Rolle längs in der Mitte mit einem scharfen Messer durchtrennen. Die beiden Stränge so fest wie möglich umeinander wickeln. Ich habe den Zopf in eine Springform gelegt (daher die leicht abgerundete Form), weil ich Angst hatte, dass sich die Füllung auf dem gesamten Backblech verteilt. Hätte aber auch ohne Form funktioniert.
Den Zopf abgedeckt noch einmal 20 Minuten gehen lassen.
Währenddessen den Ofen auf 175° Ober-/ Unterhitze aufheizen lassen und schließlich den Zopf 45 Minuten backen.

Kommentare:

  1. Köstlichst! :-)

    Werde ich mit Sicherheit bald mal nachbauen. Danke für die tolle Idee! :-)

    LG, Evi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich! Berichte dann auch gern, wie er dir gelungen ist :)

      Löschen

Salzkaramell & Süßkartoffeln © 2015