Sonntag, 23. November 2014

Twix white Muffins

Sonntag, 23. November 2014
 
 

So sehr ich Twix mag, so wenig konnte ich glauben, dass jemand lieber Twix white isst. Für mich ist das so furchtbar übersüßt und kitschig, dass ich nicht mal einen ganzen Riegel schaffe.
Da diese Muffins aber eine Geburtstagsüberraschung werden sollten, habe ich mich an einer neuen Kreation versucht.

Zutaten:
- 125 g Zartbitter Kuvertüre
- 125 g Butter
- 80 g Zucker
- 3 Eier
- 70 g Mehl
- 1/2 TL Backpulver
- 1 Prise Salz
- 4 Twix white
- 100 g weiße Schokoglasur

Die Zartbitter Kuvertüre zusammen mit der Butter in einem Topf schmelzen. Währenddessen Zucker und Eier schaumig aufschlagen. Die Kuvertüremischung dazugeben und unterrühren. Salz mit Mehl und Backpulver mischen, darüber sieben und alles zu einem glatten Teig verrühren.

12 Muffinförmchen zur Hälfte mit Teig befüllen. In jedes Förmchen die Hälfte eines Twix-Riegels legen. Den restlichen Teig darauf verteilen.
Bei 175° Ober-/Unterhitze etwa 25 Minuten backen.
Mit weißer Schokoglasur verzieren und kleine Twix-Stücke darauf verteilen.

Kommentare:

  1. Einfach nur göttlich! Die muss ich nachbasteln! :-)

    AntwortenLöschen
  2. Bin gespannt, wie sie dir schmecken, liebe Evi! :)

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Idee! Und bestimmt sehr lecker!

    AntwortenLöschen

Salzkaramell & Süßkartoffeln © 2015