Dienstag, 11. November 2014

Birnenkuchen mit Schokostreuseln

Dienstag, 11. November 2014


Eigentlich kann man ja aus allem einen tollen Kuchen zaubern. Nur mit Birnen ist mir das bisher noch nicht gelungen. Die Betonung liegt auf bisher! Denn dieser Kuchen ist gleichzeitig saftig, nicht zu süß, aromatisch und vor allem harmoniert er super mit den Birnen. Wobei ich dazu sagen muss, dass ich sehr reife Birnen genommen habe, weil die sonst erfahrungsgemäß oft recht fad und wässrig sind.

Zutaten:
für den Teig
- 100 g Zucker
- 100 g Butter
- 3 Eier
- 150 g Mehl
- 75 g Speisestärke
- 100 g Joghurt (Vanille- oder Naturjoghurt)
- 50 ml Schokomilch
für den Belag
- 900 g Birnen
für die Streusel
- 125 g Mehl
- 25 g Kakaopulver
- 100 g Zucker
- 100 g Butter

Die Eier schaumig schlagen und nach und nach den Zucker unterrühren, bis eine cremige Masse entsteht. Mehl mit Speisestärke mischen und zusammen mit Joghurt und Schokomilch zur Eimasse geben.
Den Teig in eine gefettete Springform füllen.

Die Birnen schälen, entkernen und in feine Streifen schneiden. Übereinander lappend auf dem Teig verteilen.
Für die Streusel das Mehl mit Kakao und Zucker mischen. Butter dazugeben und alles zu einem gleichmäßigen Teig verkneten. Falls er zu weich ist, kann man den Teig 15 Minuten in den Kühlschrank legen.
Als lockere Streusel über die Birnen geben.
Den Kuchen bei 180° Ober-/Unterhitze ca. 45 Minuten backen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Salzkaramell & Süßkartoffeln © 2015