Donnerstag, 10. Juli 2014

Falafel mit Kisir, Hüttenkäse & Quark

Donnerstag, 10. Juli 2014
Nachdem meine lieben Kolleginnen mich öfter zum Mittagessen in ein leckeres türkisches Restaurant entführt haben, wollte ich zu Hause auch mal so kochen. Von Alnatura gibt es eine fertige Falafel-Mischung, die die Herstellung super einfach macht.
Alles andere ist dann nur noch ein Klacks.

Zutaten:
für die Falafel
- Alnatura Falafel-Mischung
für den Kisir
- 100 g Bulgur
- 1 spitze Paprika
- 1/2 Bund Petersilie
- 1 einzelne Stange Lauchzwiebeln
- 1/2 Zwiebel
- 1/4 Tube Tomatenmark
- 1/4 Tube Paprikamark
- 2 EL Rapsöl
für den Quark
- 125 g Quark
- Kräuter nach Belieben (ich habe Schnittlauch und Petersilie genommen)
- Hüttenkäse
-Pfeffer und Salz

Die Falafel nach Packungsanleitung zubereiten und auf einem Küchenpapier das überschüssige Öl abtropfen lassen.

Bulgur in eine Schüssel geben und nach Packungsanleitung so viel heißes Wasser zugeben, dass er gerade bedeckt ist. Salzen und 10 Minuten ziehen lassen.
Währenddessen Paprika und Zwiebel fein würfeln, die Lauchzwiebel in feine Ringe schneiden und Petersilie hacken. Öl, Tomaten- und Paprikamark unterrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen.


Die Kräuter für den Quark klein hacken und unter den Quark rühren.
Alles auf einem Teller anrichten, den Hüttenkäse nach Bedarf würzen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Salzkaramell & Süßkartoffeln © 2015