Samstag, 30. März 2013

Osterkranz

Samstag, 30. März 2013
Eigentlich wollte ich zu Ostern mal wieder einen Carrot Cake backen, die Mehrheit stimmte aber für Hefegebäck. Damit dieses nicht aussieht und schmeckt wie der fast allwöchentliche Hefezopf, habe ich ein bisschen mit den Zutaten gespielt und die Form variiert.

Zutaten:
für den Teig
- 1 kg Mehl (405er)
- 2 Pckg. Trockenhefe
- 150 g Zucker
- 1 TL Salz
- 70 g Butter
- 2 Eier
- 1 Becher Buttermilch
- 2 EL Quark
- geriebene Zitronenschale
- Rosinen nach Belieben
für den Guss
- 3 EL Zitronensaft
- 6 EL Puderzucker
- gehobelte Mandeln

Mehl in eine große Schüssel geben. Salz hinzufügen. Buttermilch leicht erwärmen und mit Zucker und Hefe in einem Gefäß verrühren. Eier und Zitronenschale hinzufügen. Alles gut verquirlen.
Butter, Rosinen und Quark zum Mehl geben, die Buttermilchmischung darüber gießen und alles gut zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig mit einem feuchten Tuch abdecken und etwa 2 Stunden gehen lassen, bis sich sein Volumen verdoppelt hat.
Eine Springform mit Kranzboden fetten. Den Teig in 6 gleich große Kugeln teilen und diese in die Form legen. Bei 180° Heißluft etwa 50 Minuten backen.
Zitronensaft und Puderzucker verrühren und den noch heißen Kranz damit bestreichen. Mit gehobelten Mandeln bestreuen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Salzkaramell & Süßkartoffeln © 2015