Samstag, 9. Februar 2013

Zimtschnecken

Samstag, 9. Februar 2013
Die Inspirationsbilder, die ich zwischen einzelnen Beiträgen hier poste, erinnern mich öfter daran, dass ich das ein oder andere Rezept ausprobieren möchte. In letzter Zeit habe ich auf tumblr und Pinterest einige Fotos von Zimtschnecken gefunden und dann endlich ein Rezept zusammen gebastelt. Die Zimtschnecken schmecken göttlich und sind dazu noch so leicht zu backen!

Zutaten:
für den Teig
- 500 g Mehl
- 250 ml Buttermilch
- 21 g Frischhefe
- 60 g Zucker
- abgeriebene Schale einer halben Zitrone
- 1 Ei
- 75 g weiche Butter
- 1/2 TL Zimt
- 1 TL Salz
für die Füllung
- 40 g flüssige Butter
- 70 g Zucker
- 1 TL Zimt
- 1 Ei

Das Mehl in eine Schüssel füllen. Buttermilch leicht erwärmen und den Zucker einrühren. Die Hefe zerbröckeln und ebenfalls untermischen. So lange rühren, bis Hefe und Zucker sich fast vollständig aufgelöst haben. Abgeriebene Zitronenschale und Ei hinzufügen und gut verquirlen. Diese Flüssigkeit zum Mehl gießen. Weiche Butter, Zimt und Salz hinzufügen und alles gut verkneten.
Den Teig mit einem feuchten Küchentuch abdecken und 45 Minuten gehen lassen.
Währenddessen die Butter schmelzen und abkühlen lassen. Zimt und Zucker mischen.
Den Teig in 3 gleich große Teile aufteilen und jeden Teil zu einer dünnen, rechteckigen Fläche auswellen. Mit der Butter bestreichen und dick mit Zimtzucker bestreuen. Von der langen Seite her aufrollen und etwa 3cm dicke Stücke davon abschneiden. Die Stücke auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und mit dem Küchentuch abgedeckt nochmals 30 Minuten gehen lassen. Ein Ei verquirlen und die Zimtschnecken vor dem Backen damit bestreichen.
Bei 250° Ober-/Unterhitze auf mittlerer Schiene 8-10 Minuten backen.

Ich werde das Rezept bald noch abwandeln, indem ich der Füllung Nüsse, Marzipan oder Äpfel hinzufüge.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Salzkaramell & Süßkartoffeln © 2015