Freitag, 9. November 2012

Schokoladige Nougatplätzchen

Freitag, 9. November 2012
Ich glaube, ich muss diese Plätzchen vor mir selbst verstecken. Sonst halten die nie bis zum 1. Advent...

Zutaten:
für den Teig
- 250 g weiche Butter
- 200 g Zucker
- 4 Eigelb
- 2 Eier
- 485 g Mehl
- 15 g Kakaopulver
- 1 Pckg. Backpulver
für die Füllung
- 400 g Nougat
für die Deko
- 150 g Kuvertüre
- Krokant

Butter und Zucker schaumig rühren, die Eier und Eigelbe nach und nach hinzufügen. Mehl mit Kakaopulver und Backpulver mischen und zusammen mit der Buttermasse zu einem glatten Teig kneten. Diesen 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.
Dann vom Teig etwa einen TL abstechen, in der Hand zu einem Taler formen und mit 1/2 TL Nougat belegen. Das Nougat mit dem Teig umschließen und zu einer Kugel formen.
Die Teigkugeln müssen vor dem Backen wiederum 45 Minuten in den Kühlschrank.
Währenddessen den Ofen auf 160° Heißluft vorheizen.
Die Kugeln in kleinem Abstand auf mehrere Backbleche verteilen und zusammen etwa 10 Minuten lang backen.
Nach dem Abkühlen mit Kuvertüre und Krokant dekorieren.

Kommentare:

  1. Da habe ich ja Glück, dass die Plätzchen bei DIR stehen, so muss ich sie wenigstens nicht vor mir schützen :)

    Ich könnte mich glaube ich nicht zurückhalten - so lecker sehen die aus! Das Rezept merke ich mir mal !! Danke dafür :)

    Liebe Grüße, Ann-Katrin
    von penneimtopf.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Danke für den Kommentar :)
    Und bisher konnte ich mich noch zurückhalten, die Plätzchen stehen aber auch gaaaanz weit weg.

    AntwortenLöschen
  3. oh, mit Nougat kann man mich auch immer gewinnen, die sehen wirklich zum Anbeißen aus. :)

    Ich würde dich gerne dazu einladen, dir unsere Foodblog-Community www.kuechenplausch.de mal näher anzuschauen! Es ist eine Community für Foodies rund um das Thema Essen. Du kannst deine Rezepte verlinken, neue Blogs entdecken, neue Foodies kennen lernen, Ideen und Kreationen anderer entdecken und dich mit anderen Austauschen.

    Ich würde mich sehr freuen, wenn ich dich und deinen Blog bald bei uns begrüßen dürfte.

    Liebe Grüße
    die Küchenmaus

    AntwortenLöschen

Salzkaramell & Süßkartoffeln © 2015