Samstag, 18. August 2012

Zwetschgen und Streusel auf Hefeteig

Samstag, 18. August 2012
Das 3. Rezept zum Thema Zwetschgenkuchen, aber es gibt eben viel zu viele Varianten davon...
Zutaten:
für den Teig
- 350 g Mehl
- 50 g Zucker
- 1 Prise Salz
- 150 ml warme Milch
- 1/2 Würfel Frischhefe (oder eine Pckg. Trockenhefe)
- 50 g Butter
- 1 Ei
für den Belag
- 1,5 kg Zwetschgen
für die Streusel
- 120 g Mehl
- 80 g gemahlene Mandeln
- 130 g brauner Zucker
- 1 TL Zimt
- 130 g zerlassene Butter
- Zucker nach Bedarf

Mehl mit Salz und Zucker mischen. Hefe und Butter in der Milch auflösen und zusammen mit dem Ei zur Mehlmasse geben. Den Teig so lange kneten, bis er geschmeidig ist.
An einem warmen Ort abgedeckt ungefähr eine Stunde gehen lassen.
Inzwischen für die Streusel das Mehl, Mandeln, Zucker und Zimt miteinander vermischen und nach und nach langsam die zerlassene Butter dazugeben. Vorsichtig umrühren, bis sich eine kompakte Masse bildet. Das Gemisch in den Kühlschrank stellen.
Den Teig auswellen und auf ein gefettetes Backblech legen. Zwetschgen waschen, entsteinen und halbieren und mit der offenen Seite nach oben auf dem Teig gleichmäßig verteilen. Nach Bedarf noch etwas Zucker über die Zwetschgen streuen.
Jetzt die Streusel mit der Hand zerkleinern und auf dem Kuchen verteilen.
Bei 200° Ober-/Unterhitze auf mittlerer Schiene etwa 35 Minuten backen.

1 Kommentar:

  1. Das sieht lecker aus! Dein Blog ist toll und ich hoffe du freust dich denn ich verleihe dir den Liebsten Blog Award!

    Schau doch mal hier: http://loves-food.blogspot.de/2012/08/mein-liebster-blog-award_20.html

    Liebe Grüße!
    Cookielover

    AntwortenLöschen

Salzkaramell & Süßkartoffeln © 2015