Freitag, 10. August 2012

Apfelstrudel Südtiroler Art

Freitag, 10. August 2012
Vor Jahren in Südtirol gegessen, das Rezept von der Chefin bekommen und heute zum zweiten Mal gebacken. Leider habe ich mir nicht den Titel des Südtiroler Kochbuches gemerkt, aus dem das Rezept stammt.

Zutaten:
für den Teig
- 300 g Mehl
- 200 g Butter
- 30 g Puderzucker
- 70 g Zucker
- 1 Ei
- 1 Pckg. Vanillezucker
- 1/2 TL abgeriebene Zitronenschale
- 1 Prise Salz
für die Füllung
- 500 g Äpfel
- 3 TL flüssige Butter
- 1 Pckg. Vanillezucker
- 1/2 TL abgeribene Zitronenschale
- 50 g Zucker
- 50 g Semmelbrösel
- 3 EL gehackte Mandeln
- 1 EL Rum
- 1 Msp. Zimt

- 1 Eigelb
- Sahne, Vanilleeis und Puderzucker nach Belieben

Aus den Zutaten einen glatten Teig kneten und mindestens eine halbe Stunde abgedeckt in den Kühlschrank stellen. Währenddessen die Äpfel waschen, schälen und entkernen. In kleine Stücke schneiden und mit Rosinen und den restlichen Zutaten vermischen.
Den Teig schon auf dem Backpapier etwa 0,5cm dick auswellen (am besten geht das, indem man zwischen Teig und Nudelholz Frischhaltefolie legt). Die Apfelmasse darauf geben und in den Teig einschlagen. Mit einem verquirlten Eigelb bestreichen und auf mittlerer Schiene bei 175° Umluft 30 Minuten backen.
Nach Belieben mit Puderzucker bestreuen und mit Sahne/Vanilleeis servieren.

1 Kommentar:

  1. Uns ist aufgefallen, dass Sie ganz viele leckere Rezepte auf Ihrem Blog haben!
    Viellecht sind Sie interesiert, Ihren Blog in unserer Webseite www.rezeptefinden.de hinzufügen?

    Momentan bekommt Rezeptefinden.de täglich über 20 000 Besucher, und durch uns bekommen auch alle Blogger mit unserem Widget immer mehr Besucher in seinem eigenen Blog.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Ann-Sofi
    Rezeptefinden.de

    AntwortenLöschen

Salzkaramell & Süßkartoffeln © 2015