Sonntag, 18. März 2012

Dark chocolate Cupcakes

Sonntag, 18. März 2012
Sehr einfache und gut vorzubereitende Cupcakes. Und natürlich ultra schokoladig.

Zutaten:
für das Topping
- 400 g Schlagsahne
- 150 g Zartbitter Schokolade
- 100 g Nougat
für den Teig
- 2 Eiweiß
- 2 Eigelb
- 180 g Zucker
- 1 Prise Salz
- 1 Ei
- 1 Pckg. Vanillezucker
- 180 g weiche Butter
- 100 g Mehl
- 150 g gemahlene Haselnüsse
- 20 g Kakaopulver
- 1 TL Backpulver
- 80 g saure Sahne

Das Topping schon einen Tag früher zubereiten! Dafür die Sahne zum Kochen bringen, Schokolade und Nougat darin schmelzen. Abkühlen lassen und über Nacht im Kühlschrank kalt stellen.
Den Ofen auf 180° Ober-/Unterhitze vorheizen. 12 Muffinformen vorbereiten. Eiweiß mit Salz steif schlagen, nach und nach 90g Zucker einrieseln lassen.
In einer anderen Schüssel Eigelb, Ei, Vanillezucker, Butter und den restlichen Zucker schaumig rühren. Gemahlene Nüsse unterrühren. Mehl mit Kakao und Backpulver mischen und abwechselnd mit der sauren Sahne zu der Ei-Butter-Mischung geben. Kurz unterrühren. Eischnee vorsichtig unterheben.
Den Teig in den Förmchen gleichmäßig verteilen und etwa 25 Minuten auf der mittleren Schiene backen.
Das Topping aus dem Kühlschrank nehmen und mit dem Rührgerät aufschlagen. In eine Spritztülle füllen und die abgekühlten Cupcakes garnieren. Nach Belieben mit Schokodekor verzieren und kalt stellen.

Donnerstag, 1. März 2012

Gefüllte Blätterteigtaschen

Donnerstag, 1. März 2012
Ich bewerbe hier selten Produkte, Hilfsmittel oder Zutaten. Für diesen Post ist das anders. Wer nämlich schnell und einfach kleine Naschereien backen, für spontanen Besuch oder den Heißhunger auf Süßes gewappnet sein will, der sollte sich den Tupperware "Big Snack" zulegen. Mit diesem lassen sich verschiedene Teigsorten blitzschnell süß oder auch pikant füllen, es entstehen kleine Taschen, die mit Puderzucker verziert auch noch toll aussehen.

Zutaten:
- eine Rolle fertigen Blätterteig aus der Kühltheke
- 6 TL Nutella
- 6 TL weiße Schokolade Creme

Den Blätterteig auspacken und etwas dünner auswellen. Halbieren und die erste Hälfte auf den "Big Snack" legen, Backpapier darüber und nochmal auswellen. In jede der Kuhlen einen TL Nutella oder Creme füllen. Die zweite Hälfte Blätterteig darüber legen, wieder wellen. Überstehende Teigränder abziehen und die Teigtaschen umgedreht auf ein Backblech drücken. Bei 200° Ober-/Unterhitze etwa 15 Minuten backen.

Mousse au chocolat

Ein Dessertklassiker, den wohl jeder schon mal gegessen hat. Ob ihn viele auch selbst machen, weiß ich nicht, ich zumindest habe mir das Ganze immer viel schwieriger vorgestellt. Mittlerweile ist Mousse au chocolat aber eines meiner "wenn's schnell gehen und trotzdem lecker sein soll" Desserts geworden.

Zutaten:
- 200 g Zartbitterschokolade
- 200 g Vollmilchschokolade
- 2 Becher Schlagsahne
- 6 Eier
- 70 g Zucker
- 3 EL heißes Wasser

Die Schokolade im Wasserbad schmelzen und leicht abkühlen lassen. Eier trennen, das Eiweiß steif schlagen. Die Sahne ebenfalls steif schlagen. Die Eigelbe in einer großen Schüssel mit dem heißen Wasser schaumig rühren. Zucker einrieseln lassen und alles zu einer cremigen Masse verrühren. Die geschmolzene Schokolade dazugeben und alles gut vermischen. Sahne und Eiweiß zügig unterheben, bis eine gleichmäßige Masse entsteht. Gut zugedeckt im Kühlschrank kalt werden lassen.
Salzkaramell & Süßkartoffeln © 2015