Samstag, 3. Dezember 2011

Viermal anders

Samstag, 3. Dezember 2011


Wer sich nicht entscheiden kann, wie er seine Plätzchen füllt, der hat hier die perfekte Zusammenstellung.

Zutaten:
- 600 g Mehl
- 200 g Zucker
- 1 Prise Salz
- 2 Eier
- 500 g Butter (gar nicht erst darüber nachdenken!)
- 120 g Aprikosenmarmelade
- 120 g Kirschmarmelade
- 120 g Nutella
- 100 g Frischkäse
- 5 EL Puderzucker
- 2 EL Kakaopulver

Mehl, Zucker, Salz, Eier und 400 g Butter zu einem glatten Teig verkneten. In Frischhaltefolie wickeln und 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.
Dann den Teig auf einer bemehlten Fläche ausrollen und mit verschiedenen Formen Plätzchen ausstechen. Bei der Hälfte der Plätzchen eine Aussparung ausstechen. Bei 180° Ober-/Unterhitze etwa 10 Minuten backen.
Plätzchen abkühlen lassen.
Aprikosenmarmelade und Nutella jeweils in einem Topf erwärmen und die Hälfte der ganzen Plätzchen abwechselnd einstreichen. Plätzchen mit Aussparung darauf setzen und die Aussparungen mit Nutella oder Marmelade füllen.
Die andere Hälfte der ganzen Plätzchen mit Kirschmarmelade bestreichen und Plätzchen mit Aufsparung darauf setzen. Jetzt die eine Hälfte mit Kirschmarmelade füllen.
Für die übrigen Plätzchen 3 EL Puderzucker mit 100 g Butter schaumig schlagen und 100 g Frischkäse unterrühren. In eine Spritztülle fülllen und die Plätzchen befüllen.
Zum Schluss alle Plätzchen mit Puderzucker oder Kakaopulver bestäuben.

Kommentare:

  1. So einfach geht das, und schon hat man 4 Sorten Plätzchen.

    Mit weihnachtlichen Grüßen

    Martin

    AntwortenLöschen
  2. Richtig :)
    Zumal die wirklich schnell gehen und toll aussehen.

    AntwortenLöschen

Salzkaramell & Süßkartoffeln © 2015