Sonntag, 28. August 2011

Apfel-Rahmkuchen

Sonntag, 28. August 2011
Zutaten:
für den Teig
- 80 g Butter
- 80 g Zucker
- 200 g Mehl
- 1 Ei
- 1 TL Backpulver
- 1 Pckg. Vanillezucker
für den Belag
- 800 g Äpfel
- 1/2 Zitrone, davon den Saft
- 40 g Butter
- 5 EL Zucker
- 2 Becher Crème fraîche
- 2 Becher Schmand
- 1 Becher Schlagsahne
- 125 g Zucker
- 3 Eier
- 1 Pckg. Vanillepuddingpulver

Äpfel schälen, entkernen und in kleine Stücke schneiden. Mit 1 EL Zucker bestreuen. 40 g Butter, Zitronensaft und 4 EL Zucker in einem Topf erhitzen. Die Äpfel dazugeben und etwa 15 Minuten dünsten. Danach in ein Sieb schütten und abtropfen lassen.

Aus den ersten sechs Zutaten einen Mürbeteig herstellen. Eine gefettete Springform damit auskleiden.
Die Eier schaumig rühren und den Zucker langsam einrieseln lassen. Nach und nach Schmand, Crème fraîche und Schlagsahne unterrühren. Zum Schluss Puddingpulver dazugeben.

Die Äpfel auf dem Teig gleichmäßig verteilen. Dann die Schmandmasse darüber gießen. Den Kuchen bei 160° Heißluft etwa 40 Minuten backen.

Kommentare:

  1. Den werde ich morgen gleich backen.
    Schönen Blog und total gute Rezepte hast du.
    Herzliche Grüße
    Silvia-Maria

    AntwortenLöschen
  2. Danke, das freut mich :)
    Dann hoffe ich, dass der Kuchen gelingt und vor allem schmeckt!

    AntwortenLöschen

Salzkaramell & Süßkartoffeln © 2015