Sonntag, 22. Mai 2011

Nougatzopf

Sonntag, 22. Mai 2011
Es gibt doch nichts mit Erdbeeren... dafür aber schön Schokoladiges.

Zutaten:
Für den Teig
- 1kg 405er Mehl
- 500ml lauwarme Milch
- 150g weiche Butter
- 1 Würfel Frischhefe (gelingt aber auch mit der entsprechenden Menge Trockenhefe)
- 2 TL Salz
- 2 Eier
- abgeriebene Schale einer Zitrone
Für die Füllung
- 375 ml Milch
- 1 Packg. Puddingpulver, Schoko
- 125 g Nutella
- 100 g Krokantstreusel
- 1 Eigelb
- 1 EL Milch

Mehl in eine große Schüssel füllen. Milch erwärmen und zusammen mit Zucker und zerbröselter Hefe gut verrühren, bis sich die Hefe aufgelöst hat. Eier und abgeriebene Zitronenschale dazugeben und die Flüssigkeit zum Mehl gießen. Salz und weiche Butter (und eventuell die Rosinen) dazugeben und alles gut verkneten.

Den Teig mit einem feuchten Küchentuch abdecken und an einen warmen, luftgeschützten Ort stellen. So lange gehen lassen, bis der Teig sich etwa verdoppelt hat (dauert ca. 2 Stunden).
Inzwischen das Puddingpulver mit etwas von der Milch anrühren und den Rest aufkochen. Puddingpulver einrühren und unter Rühren dick kochen lassen. Dann das Nutella einrühren und erkalten lassen. Dabei regelmäßig umrühren, damit keine Haut entsteht.

Den Backofen auf 200° vorheizen. Heißluft oder Ober-/Unterhitze, manchen wird der Zopf bei Heißluft zu trocken.


Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche auf die Größe eines Backbleches ausrollen und die Füllung darauf streichen. Mit Krokantstreuseln bestreuen und von der längeren Seite aus aufrollen. Der Länge nach halbieren und die beiden Teigstränge umeinander eindrehen.
Abgedeckt nochmal 30 Minuten gehen lassen.

Eigelb mit Milch verquirlen und den Zopf damit bestreichen.
Etwa 30-40 Minuten backen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Salzkaramell & Süßkartoffeln © 2015